Deutsche Para Eishockey Nationalmannschaft bestreitet nächsten Trainingslehrgang.

Vom 21. – 23. Oktober trainiert das Team von Andreas Pokorny und Michael Gursinsky in Ilmena. Vier Trainingzeiten werden dort stattfinden.

Nach dem vergangenen Lehrgang in Düsseldord, wo der ein oder andere Spieler fehlte, geht es nun für das Team nach Ilmenau. In Düsseldorf fehlten einige Spieler, unter anderem die vier Spieler die beim IPH Cup in Ostrava waren. Nun wir das Team in größerer Anzahl sein und gemeinsam trainieren

Trainingszeiten Ilmenau:

Fr. 21. Oktober: 20:00 – 21:30 Uhr

Sa. 22. Oktober: 10:00 – 11:30 Uhr

und 20:00 – 21:30 Uhr

So. 23. Oktober 10:00 – 11:30 Uhr

Michael Gursinsky, Co-Trainer: “Wir freuen uns auf den Lehrgang, es ist immer schön nach Ilmenau zu kommen. Bei dem Lehrgang werden wir auch mit mehr Jungs trainieren können, die in Düsseldorf fehlten.”

Außerdem finden vom 11. – 13. November zwei Länderspiele gegen die Slowakei in Dresden statt. Dies ist der erste Test der Nationalmannschaft in dieser Saison. Der Kader wird nach dem Trainingslehrgang in Ilmenau bekanntgegeben

Spielzeiten:

Sa. 12.11.2022: 13:30 Uhr

So. 13.11.2022: 12:00 Uhr

Andreas Pokorny, Bundestrainer: “Die beiden Länderspiele gegen die Slowakei sind sehr wichtige Spiele für uns. Wir haben seit knapp einem Jahr kein Länderspiel mehr bestritten und haben nun die Möglichkeit uns mit einer anderen Nation zu messen.”

Zeitgleich wird an dem Wochenende ein Sichtungslehrgang stattfinden. Zu diesen Lehrgang wurden insgesamt 11 Spieler eingeladen, die die Möglichkeit haben sich für den erweiterten Kader der Deutschen Para Eishockey Nationalmannschaft empfehlen können.

Zum zweiten mal findet ein Sichtungslehrgang statt.