Das Team von Bundestrainer Andreas Pokorny und Michael Gursinsky waren am vergangenen Wochenende in Ilmenau zu Gast.

Vier Trainingseinheiten haben die Jungs auf dem Eis absolviert.

Insgesamt waren 12 Spieler und zwei Torhüter auf dem  Eis und haben fleißig trainiert.

Michael Gursinksny, Co-Trainer: “Wir kommen gerne nach Ilmenau. Wir haben dort ein schönes Hotel und sehr gute Trainingszeiten. Jetzt freuen wir uns auf die beiden Länderspiele gegen die Slowakei.”

Dies war der letzte Trainingslehrgang vor den Länderspielen in Dresden gegen die Slowakei.

Der Kader für die beiden Länderspiele wird in kürze bekanntgegeben.

Zeitgleich wird in Ilmenau ein Sichtungslehrgang stattfinden. Zehn Spieler aus ganz Deutschland wurden für den Lehrgang eingeladen.

Zum zweiten mal findet ein Sichtungslehrgang für die deutsche Para Eishockey Nationalmannschaft statt. Junge talentierte Spieler haben die Möglichkeit sich für den A-Kader zu empfehlen.